Sie haben sich entschieden, mehr Informationen zu wollen. Brav.

Wer also ist Boris Retzlaff? Und was macht er auf der Bühne?

Die erste Frage ist leicht zu beantworten. Jahrgang 1974, aufgewachsen in Balingen, Magister der Linguistik des Deutschen, Allgemeinen Rhetorik und Mittelalterlichen Literatur. Heute lebt er beschaulich als freiberuflicher Rhetoriker in Balingen. Mit Worten aus dem Programm: "Ich bin der Albtraum aller Deutschen. Ich bin ein Baden-Württemberger, der wo auch Hochdeutsch kann."

Das nutzt Retzlaff auf der Bühne weidlich aus. Seine herausragendsten Kennzeichen sind der feine Wortwitz und der nuancenreiche Vortrag.
Feste Programme schreibt er nicht, bei ihm wird ständig aktualisiert, ausgetauscht, hin- und hergeschoben, abgelegt und wiederaufgenommen. Mit einigem Stolz verweist Retzlaff darauf, noch nie zweimal das exakt gleiche Programm gezeigt zu haben.
"Besonders gern habe ich solche Themen, die alle etwas angehen und keinen interessieren", sagt Retzlaff. Oh wei, das klingt nach Anspruch! Hat es auch, und doch: Vor allem sieht er sich als Unterhaltungskünstler, und das verliert er nie aus dem Blick. "Natürlich will ich den Leuten etwas bieten. Schließlich zahlen sie Eintritt, um mir zuzuhören - und dafür bin ich dankbar."
Dem Gag um jeden Preis muss er trotzdem nicht hinterherrennen. Zwar kann er ein Feuerwerk an Pointen abbrennen, wenn ihm danach ist, aber lieber lässt er seinen Humor unaufdringlich zwischen den Zeilen hindurchsickern und stellt ihn gelegentlich auch mal ganz ab: "Manche Dinge in dieser Welt sind einfach nicht zum Lachen. Aber Unterhaltung ist doch nicht nur Humor - es soll sogar Leute geben, die sich von 'Titanic' unterhalten gefühlt haben." Und so findet man bei ihm auch Themen, die kaum ein Kollege anpackt. Doch gerade, wenn sich zwischen Spott, Zynismus, Ironie und Flachserei die Menschlichkeit Bahn bricht, lauscht sein Publikum besonders gebannt.
Und noch keiner hat schlecht gelaunt den Saal verlassen, wenn Retzlaff auf der Bühne stand. Denn mit wortgewandten Pointen, einer Extra-Portion Charme und nicht zuletzt seinen Liedern in bester alter Kabarett-Schlager-Tradition zieht er seine Gäste aus jedem Stimmungstief.

Fest steht also nur: Ein Abend mit Boris Retzlaff bietet viel Abwechslung, füttert den Grips und massiert das Zwerchfell.